Schulbesuch Entwicklungszusammenarbeit

Kleidung aus Bangladesch, Bananen aus Lateinamerika, unser Handy in China produziert - Wir leben in einer sehr vernetzten Welt. Die Globalisierung hat für uns enorm Fortschritt gebracht. Trotzdem sterben noch immer jeden Tag 24'000 Menschen an den Folgen von Hunger. Im Schulbesuch Entwicklungszusammenarbeit gehen wir auf die weltweite Ungleichheit ein und zeigen auf, inwiefern Entwicklungszusammenarbeit die Situation von Menschen in Entwicklungsländern nachhaltig verbessern kann. Anhand von konkreten Projekten lernen Jugendliche zudem die Unterschiede zwischen kurzfristiger humanitärer Hilfe nach einer Katastrophe und langfristiger Entwicklungszusammenarbeit kennen. 

Zielgruppe: Jugendliche ab ca. 13 Jahren

Geeignet für: Real- und Sekundarschulen (Zyklus 2), Berufsschulen (ABU-Unterricht), Kantonsschulen, Integrationsklassen, Firm- und Konf-Gruppen, Jugendarbeit, etc.

Ort: ganze Deutschschweiz

Dauer: 2-3 Lektionen

Individualisierung: Die thematischen Schwerpunkte und die methodische Ausgestaltung des Schulbesuchs passen wir jeweils individuell auf die Bedürfnisse und das Vorwissen der Gruppe an.

Anmeldung: Meldet euch frühzeitig mittels Anmeldeformular für einen Schulbesuch von youngCaritas an und sichert euch euren Wunschtermin.

zum Anmeldeformular