Rückblick auf das MigrAction-Weekend 2023

Das 10. MigrAction-Weekend, das vom 07. bis 10. September 2023 stattgefunden hat, wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Rund 23 Personen verbrachten ein Wochenende mit vielen Inputs und spannenden Diskussionen in Niedergösgen. Gemeinsam möchten wir auf ein intensives und gelungenes Wochenende zurückblicken:

Donnerstag, 07. September 2023 
Eine Pasta-Party auf unserem schönen Vorplatz bei perfektem Wetter bildete den Startschuss des MigrAction-Weekends. Anschliessend lernten wir uns bei Kennenlernspielen besser kennen. Es war nicht nur lustig, sondern wurde auch kreativ. Danach beschäftigten wir uns mit dem wichtigen Thema Awareness, um von Anfang an eine respektvolle und angenehme Atmosphäre zu schaffen.

Freitag, 08. September 2023
Der Freitag versprach ein intensives Programm, und dieses Versprechen wurde gehalten. In einem ersten Block gab uns Michael Egli von Caritas Schweiz einen umfassenden Überblick über die wichtigen Themen Flucht und Asyl. Ein perfekter Start, um das Wochenende mit entsprechendem Grundwissen zu eröffnen. Danach hat uns Soziologin Dr. Kathrin Pavic in einem Referat aufgezeigt, wie serbische Secondas und Secondos ihr Leben in der Schweiz und ihre Herkunft wahrnehmen. Nach einer leckeren Stärkung ging es am Nachmittag mit einem spannenden Input zu den Fluchtbewegungen in der Sahelregion weiter. Manuel Gautschi von Caritas Schweiz hat uns an einem Fallbeispiel gezeigt, wieso Menschen in der Sahelregion migrieren und hat dabei auch die Risiken und Gefahren auf den Migrationsrouten thematisiert. Weiter ging es mit einem Input vom Alarmphone, einer 24-Stunden-Hotline, die Menschen in Seenot hilft. Luca und Balz, die sich als Freiwillige beim Alarmphone engagieren, haben uns einen Einblick in ihre Arbeit gegeben und teilten eindrückliche Erfahrungen und Geschichten mit uns. Sie berichteten von Nachtschichten, in denen bis zu zehn Anrufe eingingen, und erzählten verschiedene Geschichten aus ihrer Publikation «Voices of Struggle». Es ist eine unglaublich wichtige Arbeit, die zeigt, was freiwilliges Engagement bewirken kann. Nach einem weiteren köstlichen Essen haben wir zum Abschluss des Tages den Film «No U-Turn» von Ike Nnaebue angeschaut, der uns einen authentischen Eindruck davon vermittelte, wie es ist, den gefährlichen Weg von Nigeria nach Europa auf sich zu nehmen.

Samstag, 09. September 2023 
Am Samstagmorgen starteten wir mit einer Podcast-Folge zum Thema Rassismus und sprachen dann in Kleingruppen darüber. Danach besuchte uns Anya Heini vom Verein Integration in der Freizeit und stellte uns den Verein vor und teilte Erfahrungen und Geschichten mit uns. Die Küchen-Crew verwöhnte uns erneut und stärkte uns für den freien Nachmittag. Es war ziemlich warm, so dass wir alle in der Aare direkt neben der Unterkunft baden gingen – einfach nur herrlich! Energiegeladen ging es danach weiter mit dem Input von Islam Alijaj. Er erzählte uns von den vielen Hürden, die er als Secondo und Mensch mit schwerer Behinderung zu überwinden hatte. Heute ist er Mitglied des Gemeinderats in Zürich und kandidiert für den Nationalrat. Seine persönliche Geschichte macht Mut, für die eigenen Überzeugungen zu kämpfen – wirklich beeindruckend. Danach haben uns auch die Erzählungen von Saghi und Sepideh von der Organisation «Free Iran Switzerland» berührt. Die beiden Aktivistinnen haben uns Hintergrundinformationen zu den Protesten im Iran geliefert und beeindruckten uns mit ihrem grossen Einsatz für Freiheit, Demokratie und Menschenrechte im Iran. Den Abend liessen wir dann bei einem schönen Lagerfeuer, guten Gesprächen und jeder Menge Spass ausklingen.

Sonntag, 10. September 2023 
Am letzten Tag brachte uns Samantha Guzman die Geschichte des Kosovo und der kosovarischen Diaspora in der Schweiz näher. Nach einer kurzen Fragerunde liessen wir dann das Wochenende mit einem gemeinsamen Resten-Essen und einer speditiven Aufräumaktion ausklingen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für dieses unvergessliche MigrAction-Weekend 2023. Schon heute freuen wir uns auf das nächste Jahr!

 

Über das MigrAction-Weekend

Das MigrAction-Weekend ist eine ideale Gelegenheit für junge Erwachsene, sich zum Thema Migration und Flucht weiterzubilden, weitere junge engagierte Personen kennenzulernen und Anregungen zu erhalten, in welcher Form man sich selber engagieren kann. Um die Organisation des Programms kümmert sich jeweis ein Freiwilligenteam. 

mehr Infos

VOR 216 Tagen