Wir suchen SolidaritäterInnen

Wir suchen SolidaritäterInnen

Melde dich bei uns!

Wir brauchen deine Unterstützung für unsere Aktionen und Freiwilligeneinsätze.

World map

Slides

MigrAction - mach mit!

MigrAction - mach mit!

Wir suchen dich für unsere Migrationskampagne

Weiter

Der Winter führt zur Verzweiflung

Geschrieben von Gastautoren, 28. Januar 2015 0 Kommentare

Zwei Familien stehen für Tausende, Hunderttausende Flüchtlinge, die durch den Krieg in Syrien vertrieben wurden. Vertrieben im eigenen Land oder in das nahe Ausland. Viele von ihnen leben in extremer Armut, und der Winter verschlimmert ihre Situation.

Svea: Unterwegs in der Mongolei

Geschrieben von Gastautoren, 22. Januar 2015 0 Kommentare

Ich sitze hier in einem supermodernen Teil von Peking im Starbucks, habe mir einen Grüntee bestellt und geniesse die Morgensonne, die mir ins Gesicht scheint. Ich möchte nun zurückblicken auf meine Erlebnisse des zweiten Teils der transsibirischen Eisenbahn und Ulan Bator sowie auf die zehn Tage, die ich in der Wüste der Mongolei verbracht habe!

Verteilung von Nothilfegütern

Geschrieben von Gastautoren, 06. Januar 2015 0 Kommentare

Zusammen mit der Partnerorganisation Un Ponte Per (UPP) leisten wir Winterhilfe für 25 000 Flüchtlinge im Nordirak. Weitere 7000 Kriegsvertriebene in abgelegenen Regionen werden mit Matratzen, Decken, Gaskochern, Heizkörpern und Winterkleidern versorgt. Eine Vertreterin von UPP berichtet über die erste Verteilung.

Winterhilfe im Nordirak

Geschrieben von Gastautoren, 30. Dezember 2014 0 Kommentare

Shereen, Amr, Elias, Jala – vier Namen, vier Schicksale, die für Hunderttausende Flüchtlinge im Nordirak stehen. Der Winter ist da und der Alltag im Zelt und in den Bauruinen wird für die Menschen immer schwieriger. Das Caritas Netzwerk leistet Winterhilfe.

Svea: Kurzer Aufenthalt in Moskau

Geschrieben von Gastautoren, 29. Dezember 2014 0 Kommentare

Mit dem Nachtzug von St. Petersburg nach Moskau - neues tolles Hostel - neue Leute aus aller Welt - viele Sehenswürdigkeiten - Versuche Ruhe zu finden - viele Gedanken - schöne Momente - tolle Gespräche - neue Freunde - und ab in die transsibirische Eisenbahn!

Zuflucht im Rohbau

Geschrieben von Gastautoren, 22. Dezember 2014 0 Kommentare

Die Ankawa Mall, eines der grössten, im Bau befindlichen Einkaufszentren in Erbil, Nordirak, ist Heimat von vertriebenen Familien geworden, die vor der Gewalt der IS flüchteten. Die meisten von ihnen suchen einen Weg aus dem Land, die Angst vor der Verfolgung ist noch immer gegenwärtig, und es gibt keine Perspektiven.

Irak: Eine Fluchtgeschichte

Geschrieben von Gastautoren, 19. Dezember 2014 0 Kommentare

Bei seiner Arbeit im Nordirak lernt Caritas-Mitarbeiter Thomas Hoerz auch immer wieder die Schicksale betroffener Familien kennen. Zum Beispiel die Geschichte von Ban und ihrem Mann Samer, die mit ihren fünf Kindern im August diesen Jahres von dem IS vertrieben wurden. Im Exil erzählt das Ehepaar dem Mitarbeiter vor Ort von ihrer Flucht und ihrer Hoffnung auf einen Neuanfang.

Nordirak: Der Winter ist da

Geschrieben von Gastautoren, 17. Dezember 2014 0 Kommentare

Im Flüchtlingslager Germawa kämpfen die Menschen gegen prekäre Verhältnisse: Der Winter steht vor der Tür, es gibt zu wenig zu essen und keine Alternativen. Ein Augenschein von unserem Delegierten Lukáš Voborský.

Svea: Die ersten Tage in St. Petersburg

Geschrieben von Gastautoren, 12. Dezember 2014 0 Kommentare

Um 02:30 Uhr in der Nacht ging mein Wecker - ab zum Flughafen! Ich hatte noch bis spät in die Nacht gepackt, ich hatte also nicht viel Schlaf. Es ging alles ziemlich schnell, in Berlin hatte ich lange Aufenthalt und am Abend kam ich auch schon in St. Petersburg an. Mein Fahrer, den mir Globetrotter organisiert hatte, brachte mich zu meinem Hostel. Schon dort merkte ich...

youngCaritas-Award: And the winner is…

Geschrieben von Andreas, 28. November 2014 0 Kommentare

Am 28.11.2014 fand die youngCaritas Awardverleihung 2014 im Treibhaus Luzern statt. Dort wurde das soziale Engagement junger Menschen, die in ihrer Freizeit ein Projekt umsetzen, gewürdigt. Nach der feierlichen Preisverleihung feierten wir gemeinsam am Konzert von „We invented Paris“. And the winner is...

Svea: Eine Reise durch die Welt beginnt

Geschrieben von Gastautoren, 18. November 2014 0 Kommentare

Wieso mache ich so eine Reise? Ich weiss es nicht. Es geht mir bei dieser Frage vieles durch den Kopf…Ich glaube, wenn ich meine Gedanken zusammenfassen würde, würde ich sagen: "Ich möchte etwas tun, das Sinn macht, bei dem ich anderen Menschen helfen kann und mir dazu noch Spass macht."

Landgrabbing

Die Welt im Wettlauf um Landflächen

Geschrieben von Corinne, 09. Oktober 2014 1 Kommentar

Was haben die Rosen, die ich meinem Schatz oder VerehrerIn schenke, damit zu tun, dass in Äthiopien chinesische Arbeiter Strassen bauen? Hinter diesen weltweiten Verknüpfungen steckt ein sich ausbreitendes Phänomen: Die Pachtung von riesigen Landflächen zur Produktion von Lebensmitteln, von Biotreibstoffen, von Rosen. Kurz, zur Produktion von allen möglichen Gütern zum Verkauf auf dem internationalen Markt. Landgrabbing [...]

Chalida-Duku

Vertriebene helfen Vertriebenen

Geschrieben von Gastautoren, 07. Oktober 2014 0 Kommentare

„Wir wohnen seit 11 Jahren hier. Der damalige Präsident von Kurdistan nahm uns auf und baute uns diese Häuser, damit wir hierbleiben und arbeiten können.“ Chalida Duku hält die Hand ihres Sohns Sinan, während sie erzählt. „Wir mussten aus Bagdad fliehen, Hals über Kopf, die Lage dort wurde für Christen einfach zu gefährlich. Wir waren [...]

IMG_1525

Die Kinder von Sinjar

Geschrieben von Gastautoren, 22. September 2014 0 Kommentare

Die Berichte erschütterten diesen Sommer die Welt: Wie Tiere wurden die Angehörigen der religiösen Minderheit der Jesiden von den Mörderbanden des IS gejagt und regelrecht abgeschlachtet. Die Männer oft enthauptet, ältere Frauen und Kinder erschossen. Junge Frauen wurde auf Lastwagen gepackt und als lebende Beute verkauft. Die meisten blieben nicht viel länger am Leben als [...]

weitere Artikel anzeigen