Aktiv mit youngCariras

Aktiv mit youngCariras

Melde dich bei uns!

Wir brauchen deine Unterstützung für unsere Aktionen und Freiwilligeneinsätze, melde dich jetzt als Solidaritäter und Solidaritäterin an.

World map

Menschenrechte

Bild: Carlos Barria / Reuters

“Alle Menschen sind frei geboren und haben gleiches Recht auf Freiheit.“ So steht es in der UNO-Menschenrechtskonvention. Praktisch alle Staaten haben Verträge wie diesen unterzeichnet, doch die Realität sieht anders aus: tagtäglich werden Menschen gefoltert und hingerichtet, Kinder verhungern und Frauen werden vergewaltigt. Und dennoch lohnt sich die Arbeit der unzähligen Menschenrechtsaktivisten weltweit. Fehlbare Staaten können angeklagt werden, weil die Menschenrechte international verankert sind. Sie durchzusetzen gehört zu den wesentlichen Aufgaben der Menschheit.

Websites

UNO: Allgemeine Erklärung der Menschenrechte+-

Text der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, der am 10. Dezember 1948 von der UNO-Vollversammlung verabschiedet wurde.
Menschenrechtserklärung

Amnesty international+-

Was sind Menschenrechte? Sind Menschenrechte universell gültig? Wer überwacht die Einhaltung der Menschenrechte? Welche Konventionen hat die Schweiz ratifiziert?
Antworten auf diese und weitere Fragen finden sich auf der Website von Amnesty International

humanrights.ch+-

humanrights.ch ist eine umfangreiche Informationsplattform zu Menschenrechtsfragen mit einem Schweizer Fokus. Der Verein "Humanrights.ch" will mit seiner Website zu einer besseren Verankerung der internationalen Menschenrechte in der Schweiz beitragen. 

Die Informationsplattform bietet Basisinformationen zum internationalen Menschenrechtsschutz und zu diversen Menschenrechtsthemen. Zusätlich finden sich hier auch aktuelle Informationen zur schweizerischen Menschenrechtspolitik.
Website

Europarat: Kompass+-

Kompass ist ein Online-Werkzeug zur Menschenrechtsbildung mit jungen Erwachsenen und wurde vom Jugendbereich des Europarates entwickelt - eigentlich für Lehrerinnen und Jugendarbeiter gedacht, ist aber auch ohne Vermittlung durch Lehrer spannend.
Website

Human Rights Watch+-

Human Rights Watch setzt sich für Opfer und Menschenrechtsaktivisten ein, um Diskriminierungen zu verhindern, politische Freiheiten aufrecht zu erhalten, Menschen in Zeiten des Krieges zu schützen und Menschenrechtsverbrecher vor Gericht zu stellen.

Human Rights Watch hat seinen Hauptsitz in New York, verfügt über Büros in Brüssel, Genf, London, Los Angeles, Moskau, San Francisco, Washington, Toronto und Berlin. Human Rights Watch verfolgt die Menschenrechtslage in über 70 Ländern weltweit.
Website

Wikipedia+-

Auf einen Blick die wichtigsten Informationen zum Stichwort Menschenrechte.
Wikipedia

Broschüren/ Themenhefte/ Informationsblätter

Welt-Sichten: 5/2010: Schwerpunkt Menschenrechte - Für ein Leben in Würde+-

Menschenrechte sollen nicht nur vor staatlicher Willkür schützen, sondern auch ein Leben in Würde garantieren. Das muss stets neu erkämpft und verteidigt werden. Der menschenrechtsbasierte Ansatz in der Entwicklungsarbeit soll Benachteiligten zu mehr Mitsprache verhelfen und ihre Rechte einfordern, nicht zuletzt die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen.
Online-Ausgabe

youngCaritas-School: Menschenrechte+-

Was sind Menschenrechte? Woher kommen sie? Wen verpflichten Menschenrechte? Wen und was schützen die Menschenrechte? Wie steht es um die Durchsetzung der Menschenrechte? Wer ist für die Verwirklichung der Menschenrechte verantwortlich? Was können wir tun?

Die achtseitige Infomappe "Was sind Menschenrechte?" bietet übersichtliche und fundierte Informationen rund ums Thema.
Infomappe


 

Bücher

Das Bild der Menschenrechte+-

(Hrsg: Walter Kälin, Lars Müller, Judith Wyttenbach)

Das sehr schön gestaltete Foto-Lesebuch "Bild der Menschenrechte" unternimmt den Versuch, alle Dimensionen der Menschenrechte zu visualisieren und greifbar zu machen. Auf 720 Seiten werden die Leserinnen und Leser zur Auseinandersetzung aufgefordert. Über 500 Fotos zeigen die weltweite Verletzung der Menschenrechte und den unermüdlichen Kampf für deren Durchsetzung und Wahrung. Die umfangreiche Sammlung von Texten vertieft die Hintergründe und schafft ein dichtes Netz von Bezügen. 

720 Seiten,  500 Abbildungen, Lars Müller Publishers, Baden 2004, ISBN 3-03778-035-5