Awardreise 2019 Kosovo - Erlebnisbericht #II

Unsere zweite Woche im Kosovo gestaltete sich etwas ruhiger. Nach einem Besuch der Spitäler in Shtime und Ferizaji und einer Visite in Gracanica, einer serbischen Gemeinde in der Nähe von Prishtinë, ging es am Mittwoch noch zum Adem Jashari Komplex. Adem Jashari gilt als Begründer der UCK, der sogenannten «Befreiungsarmee des Kosovos». Wir hatten noch einmal die Möglichkeit, mehr über die wahnsinnig komplexe Situation zwischen albanischer und serbischer Bevölkerung zu erfahren und nutzen jede Möglichkeit, unabhängig von der politischen Situation von den Leuten vor Ort ihre ganz persönliche Sicht auf die Dinge kennenzulernen.

Am Donnerstagabend stand die Panel Discussion zum Caritas Motto "Doing the right thing – What does that mean for Kosovo?" und am Freitag die Pressekonferenz zur 20 Jahrfeier von Caritas Schweiz im Kosovo auf dem Programm.

Als krönenden Abschluss durften wir Teil der Anniversary Party von Caritas Schweiz im Kosovo sein. Die Stimmung war ausgelassen und es war eine unglaubliche Liebe im Raum fühlbar.

Nach 38 Stunden Reise in Bus und Zug gelangten wir am Sonntagabend zurück in die Schweiz, wo wir an der Grenze eine Grosskontrolle mit Spezialeinheiten miterlebten.

Rückblickend durften wir zwei sehr intensive und interessante Wochen im Kosovo verbringen.
Wir haben in dieser Zeit wahnsinnig viele bewundernswerte und äusserst herzliche Menschen kennengelernt.
Obschon auch 20 Jahre nach dem Krieg und rund 10 Jahre seit der Unabhängigkeit des Kosovos die Lage für die Bevölkerung noch immer nicht zufriedenstellend ist, ist der Hoffnungsschimmer und der Glauben an den Kosovo in der Bevölkerung nicht erlischt. 

Faszinierend, wie die Menschen es immer wieder schaffen Energie und Hoffnung zu tanken, trotz den vielen schweren Situationen mit denen sie konfrontiert werden!
Diese Kosovoreise war ein unvergessliches Erlebnis, das sich tief in unsere Herzen und unser Bewusstsein gesetzt hat.
Vielen herzlichen Dank an alle Personen, die uns durch den Kosovo geführt haben, die wir kennenlernen durften und die ihre Erlebnisse, Gedanken und Geschichten mit uns geteilt haben. Und last but not least ein grosses DANKE an youngCaritas für die Chance, diese Reise zu machen!

VOR 41 Tagen