Nachhaltige Entwicklung als Thema im Unterricht

Heutzutage genügt es, eine Zeitung aufzuschlagen, um unmittelbar mit einigen der aktuellen Herausforderungen unserer Welt konfrontiert zu werden: In Nepal zerstört ein Erdbeben die Lebensgrundlage tausender Menschen. In Indien müssen Kinder arbeiten, um ihre Familien zu unterstützen, und können deshalb keine Schule besuchen. Und in der Schweiz wird rund ein Drittel aller Lebensmittel in den Abfall geworfen. Die internationale Gemeinschaft hat sich mit der Agenda 2030 das Ziel gesetzt, die Entwicklung jedes Landes nachhaltig zu gestalten. Dies beinhaltet einerseits die Bekämpfung von Armut und Ungleichheit sowie die Förderung von nachhaltigem Konsum innerhalb des jeweiligen Landes, wie auch die Unterstützung von ärmeren Ländern im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit. 

Diese Infomappe gibt Einblick in das Thema nachhaltige Entwicklung und zeigt mithilfe von zwei Projektbeispielen der Caritas Schweiz auf, wie nachhaltige Entwicklung konkret umgesetzt wird. Im letzten Teil der Mappe werden Tipps gegeben, wie jede und jeder von uns im Alltag aktiv werden kann.

Zielgruppe: Ab Sekundarstufe I, Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler und alle anderen interessierten Personen.